Grußwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in 2020 hat die Corona-Pandemie unser aller Leben in hohem Maße beeinflusst, aber wir sind voller Zuversicht, dass sich das in 2021 ändern wird und starten daher wieder mit dem Wangerooger HNO-Tag wie in früheren Jahren, aber wir haben die Veranstaltung um das Hybrid-Format erweitert, sodass aufgrund begrenzter Präsenzteilnahme auch online-Teilnahme von zuhause und auf der Insel möglich sein werden.

Auf der Insel wird ein Mobilfunknetz in 4G/LTE von Telekom, Vodafone und O2 vorgehalten.

Wir hoffen, dass Sie wieder dabei sein werden und laden Sie herzlich ein, auf die Insel zu kommen oder uns online zu begleiten.

Bitte beachten Sie den Reiter Corona.

Die Themen lauten:

  • Otologie & Cochlea Implantate
  • Schwindel
  • Rekonstruktive Laryxchirurgie
  • Phoniatrie
  • Nase
  • Schlafmedizin

Am Freitagnachmittag bieten wir vor Ort und online ein Satelliten-Programm „Phoniatrie“ an und am Sonntag zusätzlich einen Intensivkurs „Hörgeräteversorgung“, ebenfalls vor Ort und online.

Das wissenschaftliche Programm endet, wie immer mit dem öffentlichen Abendvortrag „Ethik in der Medizin“ (für Nicht-Tagungsteilnehmer nach kostenpflichtigem Corona-Test vor der Veranstaltung). Für den Abend versuchen wir entsprechend den Corona-Auflagen für die Gastronomie einen eigenverantwortlichen Network-Evening im Restaurant Strandlust  zum weiteren fachlichen Austausch vorzubereiten (begrenzte Teilnehmerzahl!).

Neben dem wissenschaftlichen Programm werden auch in 2021 wieder einige Kurse  für Helferinnen angeboten. Fortbildungspunkte für das freiwillige Fortbildungszertifikat sind beantragt.

Bitte beachten Sie für alle Veranstaltungen den Punkt Corona auf der Startseite!!

Bis bald auf Wangerooge!

Mit kollegialen Grüßen

Prof. Dr. Joachim Müller

Prof. Dr. Florian Hoppe
Dr. Peter Tolsdorff
Dr. Boris Tolsdorff